Bezirksfischereiverein Fürstenfeldbruck e.V.

Gegründet 1907

Der Bezirksfischereiverein Fürstenfeldbruck e.V. begrüßt Sie auf seinen Seiten

Fischerei in Bayern:

Eine nachhaltige Fischerei liegt im öffentlichen Interesse und ist als ein wesentliches, die bayerische Kulturlandschaft mitprägendes Kulturgut zu erhalten und zu fördern (Artikel 1 Bayerisches Fischereigesetz).
"In dem Maß, in dem sich die erwerbsmäßige Fischerei zurückzog, hat die Angelfischerei Nutzung und Pflege der Fischbestände in den Flüssen und Seen übernommen. Sie übt dabei nicht nur das eigentumsgleiche Fischereirecht der Entnahme aus, sondern ist auch der gesetzlichen Pflicht zur Hege unterworfen." Zitat Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten - StMELF zur Angelfischerei...  .


Fisch als Nahrungsmittel

Fisch ist als schmackhaftes und hochwertiges Nahrungsmittel bekannt. Er ist reich an wichtigen Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien und zudem leicht verdaulich. Die heimischen Süßwasserfische sind eiweißreich und meist fettarm. Das Fischeiweiß hat eine günstige physiologische Zusammensetzung an essentiellen Aminosäuren und daher eine hohe biologische Wertigkeit.

Die Nachfrage an hochwertigem Fischfleisch ist in den vergangenen Jahren beständig gestiegen, doch die Hochsee- und Meeresfischerei stagniert, die Wildbestände sinken und sind teils stark bedroht. Die Angelfischerei in heimischen Gewässern wird durch uns mit hohem Respekt vor der Kreatur Fisch durchgeführt, Entnahmen von Fisch erfolgen zum Verzehr. Unsere heimischen Fische aus der Amper sind somit "Bioprodukte" im wahrsten Sinne des Wortes.


Anliegen und Ziele des Vereins:

Wir möchten Ihnen daher nachfolgend einen Überblick über die Chronologie des mittlerweilen über einhundert Jahre bestehenden Fischereivereines vermitteln, aber auch über die Vielfalt der Natur im Umkreis der Amperstrecke von Schöngeising bis kurz vor die Grenze Emmering, sowie den weiteren Gewässern des Fischereivereins.

In der Serie "An der Amper - Menschen am Fluss" der Süddeutschen Zeitung vom Juni 2015 finden Sie einen sehr interessanten Artikel über unseren Verein.
Vom Verschwinden der Nasen...  


Die Ziele des Vereins:

Der Umwelt- und Landschaftsschutz im Landkreis Fürstenfeldbruck zur Reinhaltung der Gewässer;

Der Gewässer- und Artenschutz, insbesondere auch bei der Bewirtschaftung der Gewässer - im Interesse der Erhaltung eines gesunden und artenreichen Fischbestandes, sowie dem Erhalt des biologischen Gleichgewichts in den heimischen Gewässern für die Nachwelt;

Die Unterrichtung und Anleitung unserer Mitglieder und der Bevölkerung über Art, Wesen und Lebensbedingungen unserer Fischarten, sowie über die biologischen Vorgänge im und am Wasser;

Die Erziehung und Schulung unserer Jugend zu waidgerechten Fischern und zu Gewässer- und Artenschützern;

Die Aufklärung der Allgemeinheit über die Wichtigkeit des Schutzes der Fischerei, sowie über die Bedeutung des Schutzes und der Reinhaltung der Gewässer zum Wohle der gesamten Bevölkerung;

Wir sind Mitglied im Fischereiverband Oberbayern  , dem Verband für Gewässer- und Artenschutz.

Ihr
Bezirksfischereiverein
Fürstenfeldbruck e.V.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim lesen und studieren unserer Seiten, ob Naturliebhaber, Fischer oder Interessierter.